Mannschaften

Beim Bezirks-Viererblitzen landete Bielefeld hinter Brackwede und Gütersloh auf Platz 3 und qualifizierte sich damit für das OWL-Viererblitzen am 17.11. in Delbrück. Nach den Einzelleistungen zu urteilen - Hainke 10,5/14, Sudbrock 7, Danielmeier 5,5, Grüttemeier 8 - waren die einzigen, die an diesem Abend Normalform aufwiesen, die Schachuhren.
Im Halbfinale des Viererpokals konnte sich Bielefeld mit 3,5-0,5 gegen den Gütersloher SV durchsetzen und trifft nun im Finale auf den Heeper SK.

In der ersten Runde des Viererpokals auf Bezirksebene konnte sich die Bielefelder  Mannschaft gegen den in der Bezirksklasse Bielefeld spielenden SC Wadersloh-Diestedde klar durchsetzen.

Am zweiten Spieltag der NRW-Klasse gelang der ersten Mannschaft ein sicherer 6:2-Erfolg gegen SF Neuenkirchen. Parallel dazu konnte sich auch die dritte Mannschaft gegen Harsewinkel durchsetzen.

Zum Saisonauftakt der NRW-Klasse musste sich die ersatzgeschwächte erste Mannschaft des Bielefelder SK mit 2,5-5,5 gegen den Aufsteiger Elberfelder SG geschlagen geben.