Mannschaften

Die Personaldecke war einfach zu dünn: Mit nur sieben Mann angetreten, mußte die zweite Mannschaft eine Heimniederlage gegen Königsspringer Lemgo hinnehmen. Bielefeld 2 rangiert nun mit 7-9 Punkten einen Spieltag vor Schluß auf dem sechsten Tabellenplatz.

Auch im Spiel gegen die zweite Mannschaft der SF Verl gab sich die dritte Mannschaft keine Blöße und gewann 6-2. Wie viel Spaß Schach doch machen kann, wenn man mit 14-0 Punkten schon einen Spieltag vor Schluß Meister der Kreisliga ist, zeigt hier Monika Wirbel.

 

 

 

 

 

Beim Auswärtsspiel gegen Aufstiegsaspirant No. 2 SF Lieme mußte sich die zweite Mannschaft 2,5-5,5 geschlagen geben. Während die Bielefelder damit bei 7:7 Zählern notieren und wahrscheinlich im oberen Tabellendrittel die Saison beenden werden, hat Lieme noch eine Minimalchance auf den Aufstieg. 

In der vorletzten Runde der NRW-Klasse mußte Bielefeld eine 3-5-Ausschwärtsschlappe in Castrop-Rauxel hinnehmen. Die mit gleich fünf Holländern verstärkte Truppe erwies sich damit eine Nummer zu groß.

In der siebten Runde der NRW-Klasse kam Bielefeld gegen die BSG Rheinpark zu einem ungefährdeten 7:1-Erfolg. Das Tabellenschlußlicht aus Köln mußte schließlich dem DWZ-Nachteil von durchschnittlich 200 Punkten Tribut zollen.