Vom 2. bis 5. Januar kämpften die Kinder und Jugendlichen beim ausrichtenden SC Porta wieder um die begehrten Tickets zur NRW-Meisterschaft.
Der Bielefelder SK war in den Altersklassen U12 (Antoine Borghini), U18 (Moritz Riegler), U14W (Luna Vogt) und U18W (Jule Cordes) vertreten.
Mit 5 aus 7 wurde Antoine ungeschlagen dank bester Feinwertung aus einem Pulk von 4 5-Punktern OWL-Meister und bestätigte damit seine bereits in den letzten Turnieren gezeigte Formsteigerung! Herzlichen Glückwunsch!
Moritz Riegler erzielte erwartbare 3 aus 7, konnte allerdings gegen Turniersieger Fuhlrott und die weiteren Favoriten nicht viel ausrichten, da fehlte einfach das verpaßte Training der letzten Wochen und Monate.
Ein hervorragendes Ergebnis lieferte die erst 10-jährige Luna Vogt mit 2,5 Punkten in der U14W! Ihre Partien zeichneten sich durch ein großes Kämpferherz und eine vom Kadertrainer André Wolf bescheinigte überdurchschnittliche Kreativität (!!) aus und lassen auf interessante Partien in den nächsten Turnieren hoffen!
Jule Cordes wäre eigentlich für die U14W spielberechtigt gewesen, hatte sich aber bei der Bezirksmeisterschaft für den Start bei den Jungs in der U18 entschieden und sich somit nicht in der U14W qualifiziert. Dankenswerterweise ermöglichte der Verband ihr aber die Teilnahme in der U18W, wo sie sich achtbar schlug und mit einem 2. Platz sogar für die NRW-Meisterschaft qualifizierte! Auch dazu herzlichen Glückwunsch!
Alle Ergebnisse, Tabellen und DWZ-Auswertungen findet Ihr unter Schachjugend-owl.de.