"Schachspielen ist die größte Verschwendung menschlicher Intelligenz außerhalb von Werbeagenturen", so Raymond Chandler. "Naja, aber Krimis schreiben ist eine noch viel größere Verschwendung", werden wohl die meisten Schachspieler entgegnen.

Wie dem auch sei, spannend war es jedenfalls auch in der sechsten Runde des Bürgerwache-Opens.

Vor der Schlußrunde ist jedenfalls noch keine Entscheidung gefallen: Während Forchert und Hainke im Fernduell um den ersten Platz kämpfen, haben noch 11 (!) Spieler die Möglichkeit, Platz 3 zu erreichen, ganz zu schweigen vom Ratingpreis.

Ergebnisse der 6. Runde     Paarungen der 7. Runde 
Mußgnug - Forchert 0-1   Forchert - Röver
Hainke - Ebert 1-0   Mußgnug - Hainke
Röver - Wagenknecht remis   Wagenknecht - Rieger
Upmann - Rieger 0-1   Klosterkamp - Elefteriadis
Schulte - Klosterkamp 0-1   Lehmann - Schulte
Elefteriadis - Lehmann 1-0   Pfannkuch - Kruze
Kruze - Fister 1-0   Herlt - Haida
Rensky - Herlt 0-1   Ebert - Rensky
Haida - Pfannkuch remis   Fister - Upmann

 

Tables

 

Stand nach der sechsten Runde    
1 Hainke 5.5 22  
2 Forchert 5.5 21.5  
3 Rieger 4 18  
4 Wagenknecht 3.5 24  
5 Mußgnug 3.5 17.5  
6 Röver 3.5 17  
7 Klosterkamp 3.5 16  
8 Elefteriadis 3.5 15.5  
9 Ebert 3 22.5  
10 Schulte 3 20.5  
11 Herlt 3 17.5 (H)
12 Kruze 3 17 (H)
13 Upmann 3 16.5  
14 Lehmann 1.5 20  
15 Pfannkuch 1.5 16.5  
16 Haida 1.5 14  
17 Fister 1 16.5  
18 Rensky 1 11.5