Advent, Advent, die Hütte brennt

4. Spieltag der Regionalliga: KS Herford II - Bielefelder SK II 5,5:2,5
(js) Nachdem wir auch dieses Mal leider nicht komplett antreten konnten, setzte es am vergangenen Sonntag eine verdiente, aber etwas zu hoch ausgefallene Niederlage gegen einen unmittelbaren Konkurrenten.

Unglücklicherweise mussten wir sogar zwei Bretter frei lassen, so dass der Mannschaftskampf bereits entschieden schien, bevor es überhaupt los ging. Aber der tapfere Rest bewies Kampfgeist. Bereits nach ca. 2 Stunden hatten wir einen Punkt aufgeholt. An Brett 8 veropferte sich der Herforder Spieler, versuchte Matt zu setzen und musste schon bald selbst aufgeben. Das war dann aber für längere Zeit die einzige entschiedene Partie. Zwar musste Brett 4 kurz vor der Zeitkontrolle eine völlig undurchsichtige Partie aufgeben, aber alle anderen Partien gingen noch deutlich in die Verlängerung. Dabei kamen aber nur noch drei halbe Punkte zustande, teils mit Glück und teils mit Pech. Wie dem auch sei, lange gekämpft, wieder nichts erreicht.

Die gute Nachricht ist: Dieses Jahr können wir nicht mehr verlieren. Die schlechte: Mitte Januar kommt mit Lemgo ein weiterer Brocken in die Bürgerwache. 

  Herforder SV Kö.Spr. II   5.5 : 2.5  Bielefelder SK II
1 (1) Kirnos,Eugen (2128-30) +:- (1) Kruse,Herbert (2198-118)
2 (2) Friesen,Viktor (2041-39) Remis (2) Schnitker,Rainer (2026-43)
3 (3) Hollmann,Bert (2020-95) Remis (3) Sudbrock,Ralf (2021-62)
4 (4) Buddensiek,Uwe (1984-102) 1-0 (4) Windmann,Stefan (2010-46)
5 (5) Schütte,Marco (1925-79) +:- (5) Nagel,Jens (1963-77)
6 (6) Kleinert,Jürgen (1883-88) 1-0 (6) Burg,Michael (1923-71)
7 (7) Fritz,Axel (1886-90) Remis (8) Schulte,Jens (1813-106)
8 (8) Quehl,Thomas (1875-33) 0-1 (10) Fattah,Samir (1815-46)