(mf) Herbert Kruse vom Bielefelder Schachklub ist Stadtmeister im Schach. Wie schon 2012 sicherte er sich das erste Preisgeld und den Pokal der Sparkasse Bielefeld. Er erzielte sechs Punkte aus sieben Runden und verwies mit einem halben Punkt Vorsprung Dr. Karl Ulrich Goecke (SK Werther) auf Platz 2. Mit einem weiteren halben Punkt Rückstand blieb für Titelverteidiger Martin Forchert (Bielefelder SK) in diesem Jahr nur der 3. Platz, den er sich mit seinem Vereinskollegen Karsten Ebert teilte.

Den Preis für den besten Teilnehmer mit einem Rating von weniger als 1800 Punkten errang Ingo Ellerbrock vom SV Ubbedissen, der mit 4 Punkten den 5. Rang belegte. Erfolgreichster Senior war wieder einmal Heinz Upmann mit 3,5 Punkten auf Rang 8.