Emil Leon Specht vom Bielefelder SK gewann die OWL-Meisterschaft in der Altersklasse
U-10 mit 4 aus 5 und einem halben Buchholzpunkt Vorsprung vor Phillip Klerx von
Blauer Springer Paderborn, den er im direkten Vergleich in Runde 4 besiegen konnte
und anderthalb Buchholzpunkten vor Anthony Janson, der in der Schlußrunde durch
einen Sieg gegen Emil noch zu den 4-Punktern aufschließen konnte und damit
ebenso wie der Viertplazierte Victor Burban von der Schachakademie Paderborn das
heißbegehrte Ticket zur NRW-Meisterschaft lösen konnte.


Darin Othman vom BSK war am ersten Tag mit 2 aus 3 ebenfalls verheißungsvoll 
gestartet, konnte aber aufgrund eines zeitlichen Irrtums über den Spielbeginn
am 2. Tag leider nicht mehr spielen und verpasste dadurch eine bessere
Platzierung und vielleicht sogar eine Qualifikation. Das gleiche Schicksal ereilte
Emin Özisik, der nach dem ersten Tag mit 3 aus 3 im Einsteigerturnier
gestartet war und durch die Fahrgemeinschaft ebenfalls zu spät kam.
Seine 3 Punkte reichten am Ende noch für Platz 7. Erfreulich hier der 3. Platz
von Malik Faye, der damit seine Ambitionen auf einen Stammplatz im Team
für die U-10 Mannschaftskämpfe demnächst eindrucksvoll unterstrich! Herzlichen Glückwunsch an Emil und Malik!
Die Tabelle gibts hier
Emil, der stolze Gewinner mit Pokal

Emil, der stolze Gewinner mit Pokal

Malik, 3. im Einsteigerturnier

Malik, 3. im Einsteigerturnier